Hausarbeit korrektur lesen? Wir sind Ihnen behilflich

Einen wissenschaftlichen Text oder eine wissenschaftliche Arbeit, wie etwa eine Bachelorarbeit, zu erstellen umfasst neben der inhaltlich einwandfreien Behandlung des Themas auch eine ebenso fehlerfreie linguistische Darstellung hinsichtlich Syntax und orthographischer Ausdrucksweise. Oftmals entsteht nach langen Schreibprozessen der sogenannte „blinde Punkt“; grammatikalische oder stilistische Fehler werden als solche nicht mehr wahrgenommen, die hierzu notwendige Distanz ist nicht mehr vorhanden.

Die Inanspruchnahme eines Korrektors kann hierbei sehr hilfreich sein, um die abgefasste Arbeit einer Rechtsschreibprüfung zu unterziehen. Hierbei sind fundierte fachliche Kenntnisse als auch sprachliche Ausdrucksweise auf höchstem Niveau unentbehrlich, um einem wissenschaftlichen Standart gerecht zu werden. Anders als beim Lektorat dient das Korrektorat in erster Linie dazu, Flüchtigkeitsfehler im Text aufzudecken und zu korrigieren. Weitere Korrekturmaßnahmen, die über das reine Korrektorat hinausgehen, wie etwa die grammatikalische oder stilistische Korrektur einer wissenschaftlichen Arbeit, wie beispielsweise einer Bachelorarbeit oder einer Masterarbeit, finden sich im Dienstleistungsangebot eines Korrektorats wieder.

Aber auch die Einhaltung sprachlicher Normen bei Fach- und Sachliteratur sowie bei suchmaschinenoptimierten Texten ist genauso wichtig und unerlässlich wie bei wissenschaftlichen Texten oder Facharbeiten für die Schule. Zugleich kann eine fehlerfreie Rechtschreibung beim Bewerbungsanschreiben oder Lebenslauf eine erste Eintrittsbarriere für den weiteren Auswahlprozess überwinden. Es lässt sich insofern die Behauptung aufstellen, dass jedes noch so gute Korrekturprogramm einen erfahrenen und orthographisch sicheren Korrektor nicht ersetzen kann. Sprachgefühl und Erfahrung im Umgang mit Texten sind nicht substituierbar.